DATACARE Datenpflege des Pharmagroßhandels GesmbH
A-1110 Wien, Haidestraße 4 - Tür 1016
Tel: +43-1-40104-1955, Fax: +43-1-40104-9095
info@datacare.at
 


Services / FAQs / ePharmGH
 

Fragen zum Thema 'ePharmGH'
 
» Ich bin ein Software-Anbieter im Pharmabereich und möchte ePharmGH in meine Software integrieren. Was muss ich tun?
» Ist der Abschluss des Know-how-Überlassungsvertrags mit DATACARE mit Kosten verbunden?
» Was bekomme ich nach Abschluss des Know-how-Überlassungsvertrags?
» Wozu benötige ich als Software-Anbieter eine SoftwareId?
» Was ist die aktuelle Version von ePharmGH?
» Ich bin Kunde des Pharmagroßhandels und möchte ePharmGH einsetzen. Was muss ich tun?
» Wie bekomme ich die Zugangsdaten beim einzelnen Pharmagroßhändler?
 

 
Antworten  
 
Ich bin ein Software-Anbieter im Pharmabereich und möchte ePharmGH in meine Software integrieren. Was muss ich tun?
  Wenden Sie sich bitte an Herrn
 
Mag. Wolfgang Strasser (Geschäftsleitung DATACARE)
EMail wolfgang.strasser@datacare.at
Telefon +43-1-40104-1952
Fax +43-1-40104-9098
 
Nach einer prinzipiellen Entscheidung, ob Ihre Kunden berechtigt sind, elektronischen Datenaustausch mit dem vollsortierten Pharmagroßhandel zu betreiben, erhalten Sie einen Know-how-Überlassungsvertrag, den Sie als Voraussetzung für die Verwendung von ePharmGH in Ihrer Software mit DATACARE abschließen müssen.
 
Ist der Abschluss des Know-how-Überlassungsvertrags mit DATACARE mit Kosten verbunden?
  Der Know-how-Überlassungsvertrag ist mit keinerlei Kosten verbunden, sein Abschluss dient nur rechtlichen Zwecken (Regelung der Weitergabe des Know-how, Nutzungsvoraussetzungen usw.).
 
Was bekomme ich nach Abschluss des Know-how-Überlassungsvertrags?
  Nachdem Sie den Know-how-Überlassungsvertrag mit DATACARE unterzeichnet haben, erhalten Sie (per EMail) folgende Unterlagen:
- Eine Webadresse und Zugangsdaten für den Bereich am Web-Server von DATACARE, wo die Dokumentationen hinterlegt sind.
- Die aktuelle Dokumentation zu ePharmGH als pdf-Datei.
- Die XML-Schemas (.xsd) der einzelnen Nachrichtentypen sowie XML-Files als Beispiele.
- Ein individuelle sog. SoftwareId (2-stellig), die Sie in Zukunft in die durch Ihre Software erstellten XML-Files integrieren müssen.
Die Dokumentationen und technischen Informationen, die Sie von DATACARE bekommen, sind auch in der ANLAGE 2 des Know-how-Überlassungsvertrags geregelt.
 
Sie werden weiters in die 'Liste der berechtigten Software-Anbieter' im Bereich ePharmGH auf dieser Webseite aufgenommen (dieser Bereich ist ein integrierender Bestandteil des Know-how-Überlassungsvertrags).
 
Wozu benötige ich als Software-Anbieter eine SoftwareId?
  Die 2-stellige SoftwareId, die dem Software-Anbieter nach Abschluss des Know-how-Überlassungsvertrags zugeteilt wird, ist in jeder von der Software generierten XML-Nachricht in einem speziell dafür vorgesehenen Feld einzutragen. Auf Basis dieser Kennung kann der Pharmagroßhändler bei eventuell auftretenden Problemen erkennen, welche Software-Lösung der Kunde, der die Nachricht gesendet hat, einsetzt. Dies erleichtert wesentlich die Problembereinigung (Kontaktaufnahme mit dem Software-Anbieter usw.).
 
Was ist die aktuelle Version von ePharmGH?
  Die aktuelle Version von ePharmGH ist 2.0, veröffentlicht im Dezember 2014. Die zugehörige Dokumentation wurde in ihrer 4.Auflage ebenfalls im Dezember 2014 veröffentlicht.
 
Ich bin Kunde des Pharmagroßhandels und möchte ePharmGH einsetzen. Was muss ich tun?
  Vergewissern Sie sich zunächst, dass die Pharmagroßhändler, mit denen Sie Datenaustausch betreiben möchten, auf der Liste der am Datenaustausch beteiligten Unternehmen (ersichtlich im Bereich ePharmGH auf dieser Webseite) verzeichnet sind.
 
Der nächsten Schritt hängt davon ab, ob Sie Ihre Software von einem externen Software-Anbieter beziehen oder diese selbst erstellt haben.
 
Bei einem externen Anbieter prüfen Sie zunächst, ob dieser auf der Liste der berechtigten Software-Anbieter (ersichtlich im Bereich ePharmGH auf dieser Webseite) verzeichnet ist. Ist er in der Liste vorhanden, müssen Sie nur Kontakt mit Ihrem Anbieter aufnehmen, dass er ePharmGH bei Ihnen implementiert bzw. in Betrieb nimmt. Ist er nicht auf der Liste, muss er zunächst die hier als Voraussetzung für den Einsatz von ePharmGH beschriebenen Schritte (Know-how-Überlassungsvertrag mit DATACARE) durchführen.
 
Haben Sie Ihre Software selbst erstellt, müssen Sie ebenfalls zunächst wie hier beschrieben einen Know-how-Überlassungsvertrag mit DATACARE abschließen, bevor Sie ePharmGH selbst implementieren können. Es gibt mehrere derartige Fälle - nachdem Sie Ihre Software nur selbst verwenden, werden Sie nicht in die Liste der berechtigten Software-Anbieter aufgenommen (außer Sie wünschen dies explizit).
 
Wie bekomme ich die Zugangsdaten beim einzelnen Pharmagroßhändler?
  In dem durch ePharmGH generierten Datenaustausch ist eine Authentifizierung des Kunden beim Pharmagroßhändler mittels Benutzername und Passwort nötig. Diese Zugangsdaten erfragen Sie bitte beim einzelnen Pharmagroßhändler, DATACARE besitzt darüber keine Informationen.

© 2019 DATACARE Datenpflege des Pharmagroßhandels GesmbH Sitemap Nutzungsbedingungen Impressum Home